Sandspiel

Das Sandspiel wurde von Dora Maria Kalff (1904-1990) entwickelt und ist eine anerkannte, weltweit verbreitete Diagnose- und Therapiemethode. Im Sandkasten werden Figuren wie Menschen, Tiere, Gebäude, Pflanzen, Fortbewegungsmittel (Autos, Flugzeuge, Schiffe,...) etc. zur Verfügung gestellt mit deren Hilfe ein Sandbild oder eine Szene gestaltet werden kann.

Der/Die KlientIn kann das Sandspiel nach seinen eigenen Vorstellungen frei gestalten. Die entstehenden Bilder stellen stets einen direkten Bezug zum seelischen Erleben des Klienten / der Klientin dar und geben einen Einblick in seine aktuelle Lebenssituation. Gemeinsam mit dem Therapeuten / der Therapeutin können so seelische Prozesse er- und aufgearbeitet werden.

Dora Maria Kalff war Schülerin von C.G.Jung und studierte am Jung-Institut in Zürich und bei Margaret Lowenfeld in London. Aus Jungs tiefenpsychologischer Lehre und Lowenfelds "World Technique" entwickelte sie das "Sandspiel".

In meiner Praxis in Tribuswinkel bei Baden besteht die Möglichkeit, die Therapiemethode des Sandspiels auszuprobieren und damit zu arbeiten.




© 2015 Kaltenböck Impressum